Dogs

Trainerausbildung

Die Ausbildung zum Hundetrainer

Die Ausbildung richtet sich an alle Interessierten, welche eine fundierte Basisausbildung zum Hundetrainer absolvieren möchten oder besser gesagt zum Trainer für "Menschen mit Hunden". Man muss Menschen genauso mögen wie Hunde und das Lernverhalten beider verstehen. Wer hohe ethische und moralische Ansprüche an sich selbst pflegt ist bei unserer modular aufgebauten Ausbildung genau richtig.   

 

Welche Ziele hat die Ausbildung?

 Die Teilnehmenden…

… können sich kritisch mit den verschiedenen Erziehungs- und Trainingsmethoden auseinandersetzen und können die für sich selbst gewählte Trainingsmethode anwenden. 

… kennen die Grundlagen in der Kommunikation und dem Verhalten von Hunden und haben daher ein besseres Verständnis im Umgang mit ihnen.  

… haben ein besseres Verständnis der Anatomie und Physiologie eines Hundes und erkennen frühzeitig tierarztrelevante Auffälligkeiten. 

… haben ein besseres Verständnis im Umgang mit Menschen (Methodik und Didaktik) und können kleine Gruppen von Hundehaltern in der gewählten Sparte begleiten und anleiten.  

… kennen die wichtigsten rechtlichen Grundlagen im Bereich Tierschutz von Hunden. 

Kursphilosophie        

Wir setzen uns für einen zeitgerechten Umgang mit Hunden ein. Es gibt keine „einzige Methode“, nur die Methode, welche einem persönlich entspricht und für die spezifische Situation angebracht ist. Aus diesem Grund arbeiten unsere Lehrbeauftragten, Betreuerinnen und Betreuer mit verschiedenen Methoden, was wichtig und richtig ist. Wir möchten genau diese Vielfalt der Methoden und Umgangsformen darstellen. Wir streben dabei stets einen tierschutzgerechten Umgang mit den Hunden an.

 

>> Hundetrainer & Dog Mentor Ausbildungsplan

>> Dog Mentor Information

>> Anmeldung für die Lehrgänge